Nacht-Depesche

Die schockierende Wahrheit über Bibi und Julian
BibisBeautyPalace

Die schockierende Wahrheit über Bibi und Julian

Bibi und Julian, das Powercouple der deutschen Influencerszene hat sich getrennt. Julian Claßen trat als erster an die Öffentlichkeit und betätige gleichlautende Gerüchte in einer Instagram-Story am 21.05.2022.

von <a href="https://nacht-depesche.de/Autoren/Alina_Popow">Alina Popow</a>

aktualisiert am 26. Mai 2022 | 15:35 Uhr

YouTuber-Paar Bibi und Julian Claßen © dpa, Christoph Soeder, christoph soeder sab

Sichtlich geschockt und mit Leidensblick veröffentlichte Julian sein Statment: „Ich mache es kurz und schmerzlos: Ja, Bibi und ich haben uns getrennt. Bibi hat sich getrennt. Viel mehr kann ich und will ich zum aktuellen Zeitpunkt gar nicht darüber sagen“.

Wenig später bestätigt auch Bibi die Trennung. Auf Instagram schreibt sie: Hallo ihr Lieben, ihr habt es ja schon in Julians Story gehört … Ja, wir beiden sind nicht mehr zusammen. Natürlich stehen die Kinder immer und für immer an der allerersten Stelle bei uns. … um im Anschluss mit ihrem neuen Liebhaber nach Italien zu reisen.

La Dolce Vita 🍝🍷🍑, währenddessen sich ihr betrogener Ehemann, weiter um die gemeinsamen Kinder, Emily (2 Jahre) und Lio (3 Jahre) kümmert. Dem kleinen Lio geht es dabei gar nicht gut, er hat Fieber und Bauchschmerzen.

Instagram / bibisbeautypalace

Dessen ungeachtet präsentiert sich die Zweifach-Mama freizügig und gut gelaunt auf Instagram. Viele ihrer jugendlichen Fans zeigen sich irritiert, über das Verhalten ihres einstigen Idols. Während einige der älteren Fans Bibi unterstützen: Go, Girl!, scheinen die jüngeren Follower mit Bibis Warmwechsel zu hadern.

Dabei verliebten sich die Beiden schon auf dem Gymnasium. Mit 19 zogen sie zusammen und heirateten 2018. Im Oktober desselben Jahres durften die YouTuberin und ihr Mann Julian sich erstmals über Nachwuchs freuen. Sohnemann Lio erblickte das Licht der Welt. Ein Jahr später folgte Töchterchen Emily.

Das private Glück wurde von einem unfassbaren geschäftlichen Erfolg begleitet. Bibi, bürgerlich Bianca Claßen, machte mit Glück und Geschick ihren Fashion-Vlog „BibisBeautyPalace“ zum erfolgreichsten YouTube-Kanal Deutschlands.

Knapp 6 Millionen Abonnenten spülten Millionen die in die Taschen des zeigefreudigen Paares. Bianca Claßen schaffte es, aus ihrer Reichweite bei Kindern und Jugendlichen, 70.000 Euro im Monat zu erzielen. Im Laufe der Jahre haben sich diese Einnahmen zu einem geschätzten Vermögen von 5 Millionen Euro addiert.

Dass ihre Produkttipps für ihre minderjährigen Fans oft als solche nicht erkennbar waren, machte sie um so wirksamer. Für viele Mädchen war Bibi Rollenvorbild, sie identifizierten sich ihr und warteten sehnsüchtig auf jeden Upload.

Angesprochen auf ihre kaltherzigen Vertriebsmethoden, zeige sich Bibi immer uneinsichtig. Sie bekannte, nichts Verwerfliches an ihren kommerziell motivierten Empfehlungen zu finden.

Vor der Trennung konnte Bibi allein für einen Instagram-Post 16.000 Euro einstreichen. Die neue Lebenssituation des einstigen Traumpaares verändert hier alles. In einigen Monaten wird sich zeigen, was von dem einstigen Influencer-Imperium übrig geblieben ist.

Bibi’s Monkey Branch, vom schlanken Nice Guy zum muskulösen Schwarzen, hat nicht nur die Fans und Follower überrascht. Auch der Betroffene ist sichtlich aus allen Wolken gefallen.

Für den aufmerksamen Beobachter war Bibi’s Sprung ins andere Lager weniger überraschend. Frau Claßen hatte schon vor einiger Zeit begonnen, ihren sexuellen Marktwert zu steigern. Neben ihrer Brustvergrößerung 2021, hatte sie auch ihre Fitness-Aktivitäten verstärkt. 

Dann plötzlichen Funkstille, Bibi und Julian hielten ihre Upload-Pläne im April nicht mehr ein. Die jugendlichen Fans waren in Sorge um die Beiden. Als sich Bibi Mitte Mai  zurückmeldete, war den erfahreneren Beobachtern alles klar.

Bibi teilte in ihrer Story das Statement: „I’m back. Ich habe mir spontan eine Auszeit gegönnt & sie hat mir sooo gut getan… Jetzt bin ich wieder am Start & freue mich auf euch ihr Lieben“. Dabei ist ‘Auszeit’, ein typisch weiblicher Euphemismus für die Tatsache, dass jetzt ein Anderer zum Zug kommt.

Bibi’s Neuer ist auf den ersten Blick anders als ihr Noch-Ehemann Julian. Tiimothy Hill, mit dem sie jetzt in Italien weilt, wirkt deutlich maskuliner als der nette Julian und wie es zurzeit aussieht, bleibt ihr Ex als stabiler Supporter im Hintergrund erhalten. Bibi bekommt das Beste aus zwei Welten. Den attraktiven Athleten für den Urlaub in Italien und den zuverlässigen Haus-und-Kindersitter für das heimatliche Köln.

Julian zeigt sich im Moment geknickt, aber auch aufopfernd und kooperativ. Eigenschaften, die Frauen schätzten, aber leider nicht bei ihren Sexpartnern. Pietro Lombardi könnte Julian davon berichten. Seine Weinerlichkeit hat Sarah Engels, ehemals Lombardi, noch weiter von ihm entfernt. Romantisches Schluchzen und resignative Schwäche erzeugen keine Anziehung.

Psychologen erklären Bibis Ausbruch mit ihrem Wunsch, ihre Party Years nachzuholen. Die Partyjahre beginnen in der Regel mit 20 und enden oft mit 30. Diese, vulg. auch Schlampenphase genannten Jahre sind bis jetzt ausgefallen. Sie war seit ihrem fünfzehnten Lebensjahr in einer festen Beziehung mit Julian und mit dem Aufbau ihres Kinderverkaufs-Kanals beschäftigt.

Bibi ist inzwischen 29 und es ist ihre vermutlich letzte Chance, diese für jede Frau wichtigen Erfahrungen nachzuholen. Die negativen Effekte, auf ihre Kinder, ihr Business und ihre Ehe nimmt sie dafür in Kauf.

Für Julian ist die derzeitige Situation natürlich bitter. Aber es ist nur eine Frage der Zeit und er findet neuen Anschluss. Er ist groß, schlank, nett und Millionär. Es sollte nicht allzu lange dauern, bis eine neue Langzeitbeziehungspartnerin für ihn gefunden ist.

3.7 3 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Anonym
1 Jahr zuvor

Bullshit

Nancy
1 Jahr zuvor

Wer hätte gedacht, dass die Influencer-Welt spannender ist als die Wirrungen und Wendungen im ARD-Fürstenhof „Sturm der Triebe“? Popcorn, bitte!

Auch interessant

Geschichte

Arno Scholz und seine Nacht-Depesche

Wer in Berlin an Presse-Tycoone denkt, dem kommen Namen wie Alfred Hugenberg, Rudolf Mosse, Willi Münzenberg, Axel Cäsar Springer oder Leopold …

Auch interessant

Gefühle

Die 6 größten Ängste von Frauen

Frauen haben jedes Recht, feige zu sein ... und sie nutzen dieses Privileg. Unterhalten sich Männer über weibliche Logik zeigen sich diese oft verwirrt ...

Gefühle

Playboys, die unterschätzte Gefahr

Unsere Psychologin erklärt, wie gefährlich Gigolos für ihre psychische Gesundheit sein können und wie man sie schmerzfrei loswird. Für eine verliebte ...